Technikzentrum Lübeck - RAUM für Innovation

Fragen & Antworten

Häufige Fragen und ihre Antworten

Was ist das TECHNIKZENTRUM?
Das TECHNIKZENTRUM Lübeck (TZL) steht für drei Standorte mit FreiRäumen für Gründer, junge und jung gebliebene Unternehmen; vom Büro über das Labor bis zur Werkstatt und Produktion.
Wir wollen einfach die Chancen für erfolgreiche Geschäftstätigkeit an einem gemeinsamen Standort jenseits der Tristesse mancher Gewerbegebiete verbessern.

Was ist die Idee des TZL?
Die Grundidee besteht darin, dass Einzelunternehmer und kleine Firmen in einer Standortgemeinschaft, in Verbindung mit vom TZL koordinierten Projekten zwischen Unternehmen und Hochschulen sowie deren Technologietransfer zum allseitigen Nutzen zusammenarbeiten können. Dafür schafft das TZL FreiRäume, initiiert und begleitet Projekte und kümmert sich um Kontakte zum Hochschultransfer.

Für wen ist das TZL da?
Wir richten uns an alle Entrepreneure aber auch an junge und jung gebliebene Firmen, die eine flexible und anregende Arbeitsumgebung möchten, statt isoliert ihren Geschäften nachgehen zu wollen. Aufgrund der vielen Flächen und Hebäude im TZL-Bestand sind auch bereits größere Firmen mit Flächenbedarfen bis zu 2000 m² gerne angesprochen.

Drei Standorte, warum eigentlich?
Das TZL existiert seit fast 25 Jahren und hat Ableger gegründet mit weiteren Partnern. Das TZL-City - ist quasi die Innenstadt-Repräsentanz, das TZL-Campus-Gebäude - ist der hochschulnahe Standort. Beide sind gemeinsam mit der Universität zu Lübeck und der Fachhochschule Lübeck initiiert, das TZL-Campus auch gemeinsam mit der Hansestadt im Rahmen der WTP - Wissenschaft und Technologie Park Lübeck. Alle verfolgen aber das gleiche Ziel und werden in Personalunion durch das TZL aus einer Hand betrieben und weiterentwickelt.

Woher stammt der Name TECHNIKZENTRUM?
Die Startinitiative ging vor fast 25 Jahren aus vom Präsidium der Industrie- und Handelskammer nach dem Vorbild des Technology Center in Lund/Schweden. Man wollte aber damals den Ball etwas flacher halten, und hat sich auf den bodenständigen Begriff TECHNIKZENTRUM verständigt. Lange Jahre sprach man in Schleswig-Holstein dann auch nur von Technikzentren, hat sich mittlerweile aber an den generelleren Begriff Technologie- und Gewerbe Zentren angepasst. Wir bleiben aber bei unserer authentischen Identität, die gerade für die Kunden unserer Mieterfirmen eine hohe Seriosität vermittelt.

Wer steht hinter dem TZL?
Das TZL ist eine nicht auf Gewinn orientierte GmbH mit mehr als 90 Gesellschaftern, sämtlich Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten der Region mit breit gestreuten Geschäftsanteilen. Auch die größeren Gesellschafter wie IHK, Kaufmannschaft, Sparkasse, Possehl, Dräger und Baader sind nicht zu mehr als 8% am TZL beteiligt. Eine Einflussnahme einzelner Gesellschafter ist ausgeschlossen, materiell profitiert kein Gesellschafter vom TZL. Ideell sind aber ungezählte Kooperationen entstanden. Übrigens: Die Stadt Lübeck ist weder direkt noch mittelbar am TZL beteiligt, jedoch besteht eine gute Kooperation für die Standortentwicklung.

Wer ist im TZL Tätig?
Derzeit gibt es rund 130 Mieter im TZL, vom einzelnen Ingenieurbüro, über kleinere IT- und Mediafirmen, Internethändler, Technologieausgründungen der Universität bis hin zu schon größeren Technologie-Produzenten. Aber auch Projektarbeitsgemeinschaften, Presseleute, Designer und Vereine (z.B. Deutsch-Italienische Gesellschaft, VDI) sind mit dabei.

Was zeichnet das TZL aus?

Besprechung und Konferenzräume:
Sind in allen Standorten gegeben, vom kleinen Besprechungsbüro für 10-20 Personen über Konferenz-/Seminarräume bis zu ca 100 Plätzen und 200-300 Personen Veranstaltungsfläche. Nebenbei: Im IZL dürfte der schönste Konferenzraum Lübecks zu finden sein. Und unsere Restauration schafft auch für fast jede Art von Feiern den richtigen Rahmen.

Technische Infrastruktur:
Die beschränkt sich im Wesentlichen auf den gemeinschaftlich genutzten Farbkopierer, der auch als Drucker herhalten kann. Aber natürlich gehört auch der Anschluss an die Telefonanlage und auch das Internet einfach dazu. Bei den Laboren und Werkstatträumen sind dann noch diverse Sonderausstattungen gegeben – die muss man sich einfach anschauen.

Serviceleistungen:
Hier sind die Postabholung und -versendung zu nennen, es werden kleinere Sekretäriatsarbeiten durchgeführt und bei Nutzung unserer Telefonanlage auch Telefonservice. Im Übrigen kann man sich dem externen Reinigungsdienst als Gemeinschaftsleistung anschließen und steht für kleinere Arbeiten ein Hausmeisterdienst bereit.

Veranstaltungen:
Mehr oder minder regelmäßig finden Informationsveranstaltungen unter den TZL-Firmen statt, wird zu interessanten Vorträgen eingeladen und finden auch Sozial-Events bis hin zur Weihnachtsfeier statt.

Kaffee- und Teeküchen:
Sind vorhanden; Firmenbistros bzw -restaurants stehen im TZL und TZL-Campus im Hause bereit und werden gerne genutzt.
Beim TZL-City fällt man direkt aus der Haustür in das City-Leben.

Öffnungszeiten:
Der Zugang ist für die Mieter an 365 Tagen rund um die Uhr mit eigener Schlüsselgewalt der gemieteten Räume gewährleistet. Im Übrigen sind die Gebäude in normalen Büro-Öffnungszeiten von 8-17 Uhr geöffnet.

Gute Adresse:
Über die Jahre hinweg hat sich das TZL bei vielen Unternehmen in der Region und darüber hinaus einen guten Ruf erworben. Dies gilt auch für die Projekttätigkeit im Rahmen von Landes- und Bundesförderprogrammen, themenbegrenzt auch auf Europäischer Ebene. Von diesem guten Ruf profitieren alle Firmen über ihre Postadresse und tragen selbst natürlich auch dazu bei.

Mindestmietzeit:
Gibt es nicht; die Kündigungsfrist beträgt zwischen 3 Monaten und 2 Jahren je nach Nutzungszweck und ggf. notwendigen Raumanpassungsmaßnahmen auf Grund von einzelnen Mieterwünschen. Aber natürlich können auch langfristige Mietzeiten vereinbart werden.

Ausstattung:
Normalerweise werden die Freiräume "nackt" vermietet. In beschränktem Umfang stehen jedoch Möbel zur Verfügung und es können nach Absprache auch komplette Büroausstattungen zur Verfügung gestellt werden.

Kinderbetreuung:
Die KiTa im TZL an der Seelandstrße erfreut sich reger Nutzung.

Tiere:
Eigentlich sollen Tiere nur für einen kurzen Besuch mitgebracht werden, werden aber bei Räumen mit eigenem Ausgang solange geduldet, wie sie andere Mieter nicht stören.

Öffentlicher Nahverkehr:
Die Busanbindung im 15-20 Minutentakt zur Innenstadt ist mit Haltestellen direkt vor den Gebäuden sichergestellt.

Parkplätze:
An der Seelandstraße und im Hochschulstadtteil sind Parkplätze für die Mieter in ausreichender Form Vorhanden, nicht jedoch beim TZL-City in der Innenstadt.

Sonst noch Fragen?
Mail an info@tzl.de oder einfach anrufen!

 

 

TECHNIKZENTRUM Lübeck
Seelandstr. 3-5
23569 Lübeck
Tel.: 0451 3909 0
Fax: 0451 3909 499
E-Mail: info@tzl.de
  • TZL
  • Standorte
  • Aktuelle Raumangebote
  • Mieter
  • KiTa
  • TZL-Team
  • Blog, Termine, Aktuelles
  • TZL-Gesellschaft
  • TZL-Projekte
  • TZL-Partnerschaften
  • Preise
  • Kontakt
  • English English
  • TECHNIKZENTRUM LÜBECK auf youtube TECHNIKZENTRUM LÜBECK - Mitglied bei XING
    © TZL 2016 | Datenschutz | Impressum | by vicon