MT2IT

Am „Point of Care“ entscheidet sich in vielerlei Hinsicht, wie effektiv und effizient Medizin und Pflege funktionieren. Dort, wo die Behandelnden mit ihren Methoden und Geräten auf die Patienten treffen, kommt es darauf an, schnell das Richtige zu tun. Ein kleines Lübecker Unternehmen entwickelt für diesen sensiblen Bereich neue, über eine eigene Web-Plattform vernetzte Medizin-Apps. Diese sollen medizinischen Einrichtungen dabei helfen...

Kompetenzen

  • Entwicklung von IT-gestützten Versorgungsplattformen aus interoperabel vernetzten klinischen IT Systemen und Medizingeräten
  • Entwicklung von modernen Applikationsschnittstellen und standardisierten Profilen zum Austausch von Daten zwischen vernetzten Medizingeräten und klinischen Informationssystemen
  • Entwicklung medizinischer Apps und „Software as a Service“ zur Erfassung und Analyse von Daten gerätegestützter Patientenversorgung.

Tätigkeiten/Leistungen

  • Interoperable Anwendungsschnittstellen zwischen im Web vernetzten Medizingerätesystemen und klinischen Informationssystemen (sog. Web-APIs), z.B. für “Big Data” Analysen
  • Medizinische Apps als „Software as a Service (SaaS)“
  • Fernzugriff auf Medizingerätesysteme und klinische Informationssysteme über HTML5-fähige Browser mobiler Endgeräte und Desktops
  • Integration von Echtzeit-/Online-Informationen verteilter Medizingerätesysteme und klinischer Informationssysteme über eine Cloud-basierte Service- und App- Engine
  • Verwendung internationaler Standards für vernetzte Medizingerätesysteme und klinische Informationssysteme zur „System of Systems“ Kommunikation, z.B.
    • HL7-FHIR
    • IEEE 11073
    • DIN EN 60601-1 (IEC 60601-1)
    • DIN EN 80001-1 (IEC 80001-1)
  • Verwendung von Integrationsprofilen aus IHE Domänen, z.B. ITI, PCD, RAD, LAB, END und der angekündigten „IHE-Surgery“ Domäne

Kontakt

Prof. Dr. Jörg-Uwe Meyer
MT2IT GmbH & Co. KG


04541-879599
04541-879899
176-70802485

www.mt2it.com